Standardeinstellung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Standardeinstellung · Nominativ Plural: Standardeinstellungen
WorttrennungStan-dard-ein-stel-lung
WortzerlegungStandardEinstellung

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Defaulteinstellung · Standardeinstellung · ↗Voreinstellung
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann tippe man den Code ein, manchmal reiche dafür schon eine Standardeinstellung wie »0000«.
Die Zeit, 25.07.2011, Nr. 30
Beispielsweise ist die Standardeinstellung, die Mail beim Abholen auf dem Server nicht zu löschen.
C't, 1999, Nr. 16
Die Standardeinstellung von 180 Minuten ist aber in den meisten Fällen brauchbar.
C't, 1997, Nr. 2
Das erste Loslaufen geschieht dann eben mit Standardeinstellungen, führt aber bereits zu brauchbaren Ergebnissen.
Der Tagesspiegel, 27.08.2001
Der Nutzer soll aktiv einwilligen, die Standardeinstellung aber wäre, dass keine Daten erhoben werden.
Die Zeit, 02.01.2013, Nr. 01
Zitationshilfe
„Standardeinstellung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Standardeinstellung>, abgerufen am 21.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Standardbrief
Standardbeispiel
Standardaussprache
Standardausrüstung
Standardausrede
Standardfehler
Standardform
Standardformulierung
Standardisation
standardisieren