Standardliteratur, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungStan-dard-li-te-ra-tur (computergeneriert)
WortzerlegungStandardLiteratur

Thesaurus

Synonymgruppe
Referenz · Standardliteratur · ↗Standardwerk
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seltsamerweise sind sie in der soziologischen Standardliteratur größtenteils nur pauschal beurteilt und selten als Separaterscheinung im gesellschaftlichen Zusammenleben gewürdigt worden.
Die Zeit, 13.03.1964, Nr. 11
Daneben sind Lexika sowie juristische, historische und politikwissenschaftliche Standardliteratur sorgsam aufgereiht - zudem etliche Zeitschriften.
Die Welt, 27.03.2000
Mehrere Publikationen gehören noch heute zur Standardliteratur der ind. Archäologie.
o. A.: Lexikon der Kunst - C. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1989], S. 17969
Dabei ist er kompatibel zum MS C 6.0 und zum SDK, so daß man als Einsteiger in die Fensterwelt auf Standardliteratur zugreifen kann.
C't, 1991, Nr. 10
Zitationshilfe
„Standardliteratur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Standardliteratur>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Standardlautung
Standardkostenrechnung
Standardkosten
Standardkost
Standardklasse
standardmäßig
Standardmodell
Standardpapiere
Standardpreis
Standardprodukt