Standardtanz

GrammatikSubstantiv
WorttrennungStan-dard-tanz (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

für den Turniertanz festgelegter Tanz (langsamer Walzer, Tango, Slowfox, Wiener Walzer oder Quickstep)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Amateur Meisterschaft Profi lateinamerikanisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Standardtanz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den Standardtänzen haben die Deutschen dagegen zur Zeit wenig zu melden.
Süddeutsche Zeitung, 04.09.1995
Seit 100 Jahren wird hier geschwoft, Standardtanz gelernt, gespeist und getrunken.
Die Zeit, 12.09.2013, Nr. 37
Um Schrittfolgen und Rhythmus bei Standardtänzen zu beherrschen, muß das Gehirn vermehrte Leistung bringen.
Die Welt, 15.02.2005
Und so entdecken die Jungen und Mädchen über die sogenannten Standardtänze die „Taktfähigkeit ihrer Glieder“.
Die Zeit, 08.02.1971, Nr. 06
Frank und Margrit Steier (Alster-Möwe-Club) siegten beim Neujahrsturnier des SC Condor in den Standardtänzen gegen 15 Paare.
Bild, 08.01.2001
Zitationshilfe
„Standardtanz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Standardtanz>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
standardsprachlich
Standardsprache
Standardsoftware
Standardsituation
Standardsatz
Standardverfahren
Standardware
Standardwerk
Standardwert
Standarte