Standesbewusstsein, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungStan-des-be-wusst-sein
WortzerlegungStand2Bewusstsein
Ungültige SchreibungStandesbewußtsein
Rechtschreibregeln§ 2, § 25 (E1)
eWDG, 1976 und DWDS, 2017

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von standesbewusst
Beispiel:
Von den einst ungefähr 180 Burgen im Groninger Land sind ganze 16 geblieben, und kaum eine andere ist so repräsentativ wie die Menkemaburg, kaum eine andere zeugt so vom Lebensstil und Standesbewusstsein des Landadels im 18. Jahrhundert. [Süddeutsche Zeitung, 04.12.2014]Quelle: DWDS, 2017

Den originalen WDG-Artikel können Sie hier anschauen.

Typische Verbindungen
computergeneriert

ausgeprägt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Standesbewußtsein‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Manchmal fühlen sie sich auch von einem überkommenen und zuweilen als arrogant empfundenen Standesbewußtsein zurückgestoßen.
Die Zeit, 13.03.1981, Nr. 12
Das Attentat war ein Protest Einzelner von ihnen, motiviert von Standesbewusstsein und einer Verantwortung für das eigene Land.
Süddeutsche Zeitung, 21.07.2004
Aus seiner Abstammung entspringt seine Religiosität, sein Standesbewußtsein, der in ihm stetig lebendige Gedanke der deutschen Einheit.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1928, S. 304
Der holländische Begriff der »Deftigkeit« ist ein Gemisch von bürgerlich-rationaler »Ehrbarkeit« und patrizischem Standesbewußtsein.
Weber, Max: Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus. In: Weber, Marianne (Hg.) Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie, Bd. I, Tübingen: Mohr 1920 [1920], S. 178
Das Entsetzen der Gesundheitsbewussten über die Sonnenbrände der Ballermänner und die Verachtung der Bildungsreisenden für die brutzelnden Neckermänner verraten Standesbewusstsein.
Die Welt, 03.06.2000
Zitationshilfe
„Standesbewusstsein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Standesbewusstsein>, abgerufen am 26.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
standesbewusst
standesbedingt
Standesbeamte
Standesamtsregister
standesamtlich
Standesdünkel
Standesehre
Standeserhöhung
Standesethos
Standesfall