Standfoto, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungStand-fo-to
WortzerlegungStand1Foto1
Ungültige SchreibungStandphoto
RechtschreibregelnEinzelfälle
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Film bei Filmaufnahmen   Foto, das Kostümierung und Arrangement jeder Kameraeinstellung festhält

Typische Verbindungen
computergeneriert

Film

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Standfoto‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das kennzeichnet als Standfoto die ganze Situation viel besser als das bewegte Fernsehbild.
Der Tagesspiegel, 11.12.2001
Die Bilder wirken wie eine in Standfotos aufgelöste Kamerafahrt durch Raum und Zeit.
Süddeutsche Zeitung, 03.02.2004
Brandaktuell sind zwar zwei Meldungen über Überfälle, doch nicht die beliebigen Standfotos dazu.
Die Welt, 08.04.1999
Die dazwischenliegende Handlung hingegen würde nur ansatzweise dargestellt, vielleicht mit Standfotos, vielleicht als Erzähltext.
C't, 2000, Nr. 13
Der einzige Mann im Raum ist der neue Präsident, in drei gerahmten Standfotos allgegenwärtig wie ein Schutzpatron.
Die Zeit, 25.05.2005, Nr. 22
Zitationshilfe
„Standfoto“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Standfoto>, abgerufen am 22.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Standfläche
Standfestigkeit
standfest
Ständetag
Standesvorurteil
Standgas
Standgebühr
Standgeld
Standgerät
Standgericht