Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Standgas, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Stand-gas
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Kfz-Technik Gas, das in einem Kraftfahrzeug dem Motor zusätzlich (im Stand) zugeführt wird

Typische Verbindungen zu ›Standgas‹ (berechnet)

erhöht

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Standgas‹.

Verwendungsbeispiele für ›Standgas‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Selbst im Standgas legt der leise brabbelnde Benz ordentlich los. [Bild, 13.02.1998]
Und angriffslustig knurrt sein Standgas jeden Kampfhund in die Flucht. [Die Welt, 16.10.2004]
Ein stark betrunkener Bootsfahrer trieb mit Standgas völlig unkontrolliert auf eine Badeanstalt zu und blieb dann in einem Absperrseil hängen. [Die Welt, 31.05.2000]
Solange der Hersteller keine neuen Treiber liefern kann, um die offensichtlich mit Standgas laufende Karte in Schwung zu bringen, lohnt sich die Anschaffung nicht. [C't, 2001, Nr. 2]
Da rechts sind die Handhebel fürs Standgas und fürs Herunterlassen des Mähbalkens, links die Handbremse. [Die Zeit, 28.03.1997, Nr. 14]
Zitationshilfe
„Standgas“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Standgas>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Standfoto
Standfläche
Standfestigkeit
Standesvorurteil
Standesvorrecht
Standgebühr
Standgeld
Standgericht
Standgerät
Standgerüst