Standort, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Standort(e)s · Nominativ Plural: Standorte
Aussprache 
Worttrennung Stand-ort
Wortzerlegung Stand1 Ort1
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Ort, Punkt, an dem jmd., etw. steht, sich befindet
2.
Militär Ort, in dem Truppenteile, militärische Dienststellen, Einrichtungen und Anlagen ständig untergebracht sind; Garnison
3.
Wirtschaft geographischer Ort, Raum (z. B. Stadt, Region, Land), wo oder von wo aus eine bestimmte wirtschaftliche Aktivität stattfindet

Thesaurus

Synonymgruppe
Aufstellungsort · Sitz · Standort
Geografie
Synonymgruppe
Lage · Lokalität · Ort · Position · Punkt · Standort · Stelle · Stätte  ●  Fleck  ugs. · Location  fachspr., engl., Jargon
Oberbegriffe
Ökonomie
Oberbegriffe
Synonymgruppe
Aufenthalt · Aufenthaltsort · Meldeadresse · Sitz · Standort · Wohnadresse · Wohnort  ●  Wohnsitz  Hauptform · gewöhnlicher Aufenthalt  juristisch · gewöhnlicher Aufenthaltsort  juristisch
Assoziationen
Militär
Synonymgruppe
Militärstandort · Standort  ●  Garnison  veraltend, österr. · Ubikation  österr., veraltet · Waffenplatz  schweiz.

Typische Verbindungen zu ›Standort‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Standort‹.

Verwendungsbeispiele für ›Standort‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Leistung des Takts war vielmehr so paradox wie sein geschichtlicher Standort. [Adorno, Theodor W.: Minima Moralia, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1971 [1951], S. 30]
Je nach dem Standort ihres Wachstums sind sie qualitativ verschieden. [Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 227]
Erst durch diese These bekommt die Soziologie ihren Standort in der geschichtlichen Bewegung. [Freyer, Hans: Soziologie als Wirklichkeitswissenschaft, Leipzig u. a.: B.G. Teubner 1930, S. 277]
Statt dieser absoluten Maxima können wir zweitens ebensogut die Durchschnittswerte der günstigsten Standorte der einzelnen Gebiete zugrunde legen. [Lais, Robert: Dr. Hans Kauffmann's hinterlassene Schneckensammlung, Naumburg: Lippert 1925, S. 55]
Wegen der doppelten Ausbeute liegt der Preis an sonnenverwöhnten Standorten deutlich niedriger. [Die Zeit, 18.11.1999, Nr. 47]
Zitationshilfe
„Standort“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Standort>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Standmixer
Standmiete
Standlinie
Standlicht
Standleuchte
Standortbedingung
Standortbestimmung
Standortdebatte
Standortentscheidung
Standortfaktor