Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Standrohr

WorttrennungStand-rohr
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

senkrecht stehendes Rohr zur Überwachung u. Messung des in einer Flüssigkeit herrschenden hydrostatischen Drucks

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gabel

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Standrohr‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zwar sind alle 17 Standrohre fertig, doch noch fehlen sieben Schalen.
Der Tagesspiegel, 20.03.2002
Das Standrohr flog im Bogen aus der Verankerung, und das Wasser brauste steil hinterher.
Süddeutsche Zeitung, 25.11.2002
Die Männer schließen das Standrohr und den Schlauch an, öffnen die Ventile und bespritzen die verkohlte Ruine.
Bieler, Manfred: Der Bär, Hamburg: Hoffmann und Campe 1983, S. 126
Zitationshilfe
„Standrohr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Standrohr>, abgerufen am 20.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Standrede
standrechtlich
Standrecht
Standquartier
Standpunkt
Standsäule
Standseilbahn
standsicher
Standsicherheit
Standspiegel