Stanniol, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Stanniols · Nominativ Plural: Stanniole · wird meist im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Stan-ni-ol
Wortbildung  mit ›Stanniol‹ als Erstglied: Stanniolpapier
Herkunft aus stagnoloital ‘dünnes Blättchen Zinn, Blattzinn’ < stagnoital ‘Zinn’
eWDG

Bedeutung

sehr dünn ausgewalzte, silberglänzende Folie aus Zinn oder Aluminium
Beispiele:
das Bonbon ist in Stanniol (ein)gewickelt, mit Stanniol umwickelt
eine in Stanniol verpackte Tafel Schokolade
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Stanniol n. ‘feine Zinn- oder Aluminiumfolie’ (heute als Verpackungsmaterial verwendet), früher jene Zinnfolie, die in der mittelalterlichen Malerei als Träger von Blattgold oder mit Goldfarbefirnis überzogen statt des teuren Goldes benutzt wurde, frühnhd. stannyoll (Mitte 15. Jh.), nhd. Stagnol (17. Jh.), Stanniol (seit Anfang 18. Jh.), entlehnt aus ital. stagnolo ‘dünnes Blättchen Zinn, Blattzinn’, zu ital. stagno ‘Zinn’, aus lat. stagnum ‘Mischung aus Silber und Blei’, dann auch ‘Zinn’. Die dt. Form folgt der ital. Aussprache in Verbindung mit dem zur Bildung chemischer Substanzbezeichnungen verwendeten Suffix -iol(um), vgl. Vitriol.

Thesaurus

Synonymgruppe
Alufolie · Aluminiumfolie  ●  Silberpapier  ugs. · Stanniol  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
Stanniol · Zinnfolie

Verwendungsbeispiele für ›Stanniol‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Patienten hatten die Aufgabe, beim Abfall das Stanniol vom Papier zu trennen.
Süddeutsche Zeitung, 05.09.2001
Da er am nächsten Tag ein entsprechendes Experiment mit mir vorhatte, habe ich in der Nacht die Panzersicherung des Hauses mit einem Streifen Stanniol überbrückt.
Die Zeit, 12.05.1978, Nr. 20
Käse in der Pappschachtel oder in Stanniol eingewickelt sollte nicht auf den Tisch kommen.
Smolka, Karl: Gutes Benehmen von A - Z. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1957], S. 18967
Im Salon wird Wert darauf gelegt, die zarte Kaffeetasse zu balancieren, dabei Minzschokolade aus grünem Stanniol zu wickeln und zu plaudern.
Der Tagesspiegel, 18.07.2004
Daß auch Zigaretten in Stanniol verpackt werden, trübt ihren Glauben an die Menschheit.
Katz, Richard: Übern Gartenhag, München u. Zürich: Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur Nachf. 1965, S. 118
Zitationshilfe
„Stanniol“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stanniol>, abgerufen am 03.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
stänkern
stänkerig
Stänkerer
Stänkerei
Stänker
Stanniolpapier
stante pede
Stanzarbeit
Stanze
stanzen