Starost

WorttrennungSta-rost
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
im Königreich Polen und im zaristischen Russland   Vorsteher eines Dorfes
2.
in Polen von 1919 bis 1939   Landrat

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie ich mir denn nun alles so gedacht hätte, wollte der Starost wissen.
Die Zeit, 02.01.1956, Nr. 01
Dem dicken Stadtkommandeur verantwortlich waren beide, Starost und Chef von elf Mann.
Fritsch, Gerhard: Fasching, Hamburg: Rowohlt 1967, S. 202
Nach dem Tod des Königs von Tripolis besucht der Starost von Holland die Stadt, und die Prinzessin wird seine Frau.
Fath, Rolf: Werke - S. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 24740
Der Starost von Tarnopol hatte frohe Kunde für die Einwohner seines Kreises unmittelbar an der Grenze zur Sowjet-Union.
Der Spiegel, 03.09.1984
Zitationshilfe
„Starost“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Starost>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Staroperation
Starnummer
Starmatz
Starmannequin
Stärling
Starparade
starr
Starrachse
Starre
starren