Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Startelf, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Startelf · Nominativ Plural: Startelfen · wird selten im Plural verwendet
Aussprache  [ˈʃtaʁtʔɛlf]
Worttrennung Start-elf
Wortzerlegung Start Elf1
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar Fußball.
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Fußball Gruppe der zu Beginn eines Wettkampfs eingesetzten Spieler
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die gleiche, eine veränderte Startelf
als Präpositionalobjekt: [ein Spieler] steht in der Startelf
in Präpositionalgruppe/-objekt: [einen Spieler] in die Startelf beordern; [ein Spieler] kehrt in die Startelf zurück
als Akkusativobjekt: die Startelf [auf drei Positionen] verändern
Beispiele:
Angesichts der Tatsache, dass die Startelf auf St. Pauli hervorragend funktionierte, dürfte es ansonsten keine Wechsel in der Anfangsformation geben[…].[…] [Neue Westfälische, 19.03.2021]
Der Mittelstürmer des 1. FC Köln durfte am Dienstagabend, nach einem halben Jahr, endlich mal wieder in der Startelf spielen. [Süddeutsche Zeitung, 24.12.2020]
Bochum vertraute in der Startelf auf die gleichen elf Spieler wie im letzten Spiel. [Doppelpack von Gerstemeier reicht TuS Harpen nicht, 17.09.2017, aufgerufen am 17.03.2021]
Er [der Trainer] kündigt Veränderungen in der Aufstellung an und geht davon aus, dass mindestens ein Neuzugang in der Startelf steht. [Leipziger Volkszeitung, 28.01.2005]
Der Engländer durfte diesmal sogar in der Startelf beginnen und bedankte sich mit einem Treffer per Kopf in der 35. Minute. [Der Standard, 22.12.2004]
Bei allen sieben Partien stand der defensive Mittelfeldspieler in der Startelf. [Berliner Morgenpost, 05.10.1999]
Vielleicht qualifiziert sich Robert Lewandowski nun auch für die kommenden Startelfen und bleibt nicht länger der Bankdrücker des FC Bayern. [Robert Lewandowski: 5 Tore in 9 Minuten, 24.09.2015, aufgerufen am 01.09.2020] ungewöhnl. Pl.

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Startelf‹ (berechnet)

Durchschnittsalter Fsv Fußball-bundesligist Fußball-nationalmannschaft Fußball-rekordmeister Rekordmeister Sportfreund aufbieten berücksichtigen dortmunder drittjungst empfehlen freiburger gehören gladbacher krempeln leverkusener nominieren reichen schalker schicken umbauen umformieren umstellen vertrauen verändern vorsehen winken wolfsburger ändern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Startelf‹.

Zitationshilfe
„Startelf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Startelf>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Startchance
Startbonbon
Startblock
Startbefehl
Startbedingung
Starter
Starterbatterie
Starterfeld
Starterin
Starterkabel