Startverbot, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungStart-ver-bot (computergeneriert)
WortzerlegungStartVerbot
eWDG, 1976

Bedeutung

Sport als Disziplinarstrafe oder aus medizinischen Gründen ausgesprochenes Verbot, an Wettkämpfen teilzunehmen

Thesaurus

Sport
Synonymgruppe
Sperre · Startverbot
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufhebung Flugzeug Maschine Rakete Rennen Sperre aufheben aussprechen belegen dreimonatig drohen erhalten erteilen generell verhängen verhängt vorläufig weltweit ärztlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Startverbot‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Am Abend erteilten die Ärzte dem Schweizer dann ein totales Startverbot.
Der Tagesspiegel, 26.01.2004
Nach einem Training hatten ihm die Ärzte aber Startverbot erteilt.
Die Zeit, 24.10.2013 (online)
Nach jahrelangem Startverbot in der DDR durfte er erst 1987 in die Bundesrepublik ausreisen.
Süddeutsche Zeitung, 28.09.1994
Ein Startverbot in Sydney wurde nicht erteilt, die ICF untersucht den Fall.
Die Welt, 30.09.2000
Es kam zu stundenlangen Startverzögerungen, in acht Fällen ordneten die Kontrolleure sogar ein totales Startverbot an!
Bild, 14.03.2001
Zitationshilfe
„Startverbot“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Startverbot>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Startup
Starttermin
Startstufe
Startstrecke
Startsprung
Startvorbereitung
Startwert
Startzeichen
Startzeit
Stase