Statusmeldung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Statusmeldung · Nominativ Plural: Statusmeldungen
WorttrennungSta-tus-mel-dung
WortzerlegungStatusMeldung
Wahrig und ZDL, 2019

Bedeutungen

1.
allgemeiner Meldung (1), Information über den derzeitigen Status (Zustand, Situation, Ort o. Ä.) von jmdm. oder etw.
Beispiele:
Jeder gesetzlich Rentenversicherte erhält jährlich eine Statusmeldung, mit welcher gesetzlichen Rente gerechnet werden kann. [Die Welt, 10.08.2018]
Statusmeldungen, das klingt nach Berichten, die U-Boote auf Tauchfahrt im Kalten Krieg an die Oberfläche morsen oder nach Geheimnachrichten, die aus einer belagerten Stadt geschmuggelt werden müssen. [Süddeutsche Zeitung, 22.07.2017]
Dauert die Wartezeit [bei einem Telefonanruf] länger, wäre eine zwischenzeitliche Statusmeldung (»Bitte noch einen kleinen Moment Geduld, ich bin gleich für Sie da!«) angebracht […]. [Süddeutsche Zeitung, 02.07.2016]
[…] so soll der [Versicherungs-]Kunde in Echtzeit verfolgen können, wie weit seine Schadensforderung ist, statt drei Tage sollen es drei Sekunden dauern, bis er eine Statusmeldung bekommt. [Die Welt, 18.12.2015]
Der [Drucker-]Treiber wird durch den sogenannten Port Monitor ergänzt, der bei parallel angeschlossenen Druckern Statusmeldungen des Geräts entgegennimmt und die Verwaltung der Druckaufträge erleichtert. [C’t, 1996, Nr. 3]
So lassen sich mittlerweile […] im öffentlichen Nahverkehr nicht nur von jedem Bus periodische Positions- und Statusmeldungen absetzen, sondern auch Lichtsignale oder Schranken schalten sowie Fahrplanänderungen automatisch an das Fahrer-Terminal durchgeben. [Süddeutsche Zeitung, 18.06.1996]
2.
Internet Information, die ein Nutzer sozialer Netzwerke über seine jeweils aktuelle Situation (Aufenthaltsort, Tätigkeit, Gemütszustand u. a.) veröffentlicht
Beispiele:
Statusmeldungen gibt es […] bei Facebook und Twitter und meistens geht es dabei um hemmungslose Selbstdarstellung oder Banalitäten. [Süddeutsche Zeitung, 22.07.2017]
Täglich kommentierte ich Statusmeldungen, gratulierte Fremden auf ihren Pinnwänden zum Geburtstag, likte Fotos attraktiver Männer, chattete, flirtete. [Die Welt, 02.11.2017]
Wie bereits Ende Januar durchgesickert, können User ihren Status [bei Whatsapp] künftig auch per Foto oder Video mitteilen. […] Die Statusmeldungen können um Texte, Emojis oder Zeichnungen ergänzt werden. [Neue Zürcher Zeitung, 21.02.2017]
Die App sollte anderen Nutzern per Statusmeldung kurz mitteilen, wie man gerade am besten zu erreichen ist, etwa: »Schickt eine E-Mail, anstatt mich anzurufen.« [Bild, 12.08.2015]
Aus der App, die ursprünglich nur dazu diente, Statusmeldungen wie bei Facebook mit anderen zu teilen, entwickelte sich ein Chatprogramm – WhatsApp wurde eine ernste Konkurrenz für Facebook. [Die Zeit, 20.02.2014, Nr. 9]
Auf der Twitter-Homepage zeigt sich, was die Community bewegt […]. Was dort zu lesen ist, reicht von simplen Statusmeldungen wie »ich brate gerade Speck und sehe dabei fern« über minimalistische Äußerungen wie »ipod on. cellphone off« bis hin zu handfesten Anfragen im Stile von »kennt sich hier jemand mit Mathe aus?« [Spiegel, 27.03.2007 (online)]
Das Programm meldet, wer online ist oder wer nicht; es kann weitere Statusmeldungen anzeigen wie etwa »Ich bin online, aber gerade nicht am Computer« oder »Ich bin online, habe aber gerade keine Zeit«. [Die Welt, 21.03.2001]

Typische Verbindungen zu ›Statusmeldung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Foto anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Statusmeldung‹.

Zitationshilfe
„Statusmeldung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Statusmeldung>, abgerufen am 25.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Statusleiste
Statusgruppe
Statusfrage
Statusdenken
Status quo
Statuspassage
Statussymbol
Statusunterschied
Statusverlust
Statut