Stauhaltung

Grammatik Substantiv
Worttrennung Stau-hal-tung

Verwendungsbeispiele für ›Stauhaltung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Am Ende, so überlegt er, werde er das Fischrecht in der Stauhaltung selbst gar nicht mehr nutzen können.
Süddeutsche Zeitung, 28.12.1995
Der Main zeigt sich heute als Kette von 35 Stauhaltungen.
Süddeutsche Zeitung, 21.11.1994
Zitationshilfe
„Stauhaltung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stauhaltung>, abgerufen am 03.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Staufferfett
Staufferbüchse
Stauferzeit
Stauf
Stauer
Stauhöhe
Staukraftwerk
Staumauer
Staumelder
Staunässe