Stauprognose, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Stau-pro-gno-se · Stau-prog-no-se
Wortzerlegung  Stau Prognose

Verwendungsbeispiele für ›Stauprognose‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Neben Stauprognosen glaubt er mit den Simulationen auch Ampelschaltungen verbessern und die Folgen verkehrspolitischer Entscheidungen abschätzen zu können.
Die Zeit, 03.06.1996, Nr. 23
So können etwa unter der Adresse www.bayerninfo.de sowohl Stauprognosen als auch Zugfahrpläne abgerufen werden.
Süddeutsche Zeitung, 19.04.2000
Der ADAC verwies am Montag in seiner Stauprognose auf das Ende der Pfingstferien in Baden-Württemberg.
Die Welt, 11.06.2003
Bereits ab Freitagnachmittag werde der auf den Fernstraßen einsetzende Wochenend- und Weihnachtsbesuchsverkehr für Behinderungen sorgen, hieß es weiter in der Stauprognose.
Süddeutsche Zeitung, 18.12.2001
Zitationshilfe
„Stauprognose“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stauprognose>, abgerufen am 20.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Staupilot
stäupen
Staupe
staunenswert
staunenerregend
Stäupung
Staupunkt
Stauraum
Staurolith
Staurothek