Stehkonvent, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSteh-kon-vent (computergeneriert)
WortzerlegungstehenKonvent
eWDG, 1976

Bedeutung

umgangssprachlich, scherzhaft
Beispiel:
einen Stehkonvent machen, abhalten (= sich in einer Gruppe stehend unterhalten)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Leiterin der weiblichen Kriminalpolizei, Rose Donner, verglich den Stehkonvent an der Hauptwache mit früher üblichen Versammlungen unter der Dorflinde.
Die Zeit, 25.06.1965, Nr. 26
Plötzlich stand Gerhard Schröder auf einer kleinen Hotelterrasse mitten in Paris und hielt einen Stehkonvent zu den deutsch-französischen Beziehungen.
Die Zeit, 14.07.1999, Nr. 28
Zitationshilfe
„Stehkonvent“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stehkonvent>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stehkonferenz
Stehkneipe
Stehgeiger
Stehgalerie
Steherrennen
Stehkragen
Stehkragenprolet
Stehkragenproletarier
Stehlampe
Stehleiter