Steigleitung

Alternative SchreibungSteigeleitung
GrammatikSubstantiv
WorttrennungSteig-lei-tung · Stei-ge-lei-tung
WortzerlegungsteigenLeitung
eWDG, 1976

Bedeutung

senkrecht in die Höhe führende Leitung für Dampf, Gas, Strom, Wasser
Beispiele:
die Steigleitung für Wasser in einem Schacht
eine Steigleitung bis zum obersten Stockwerk legen

Thesaurus

Elektrizität
Synonymgruppe
Steigleitung · ↗Steigung
Synonymgruppe
Steigleitung · ↗Steigrohr

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ingenieure dichteten das Leck an der Steigleitung am Meeresboden ab.
Die Zeit, 19.09.2010 (online)
Eine verdrillte Doppelader führt als Steigleitung vertikal durch alle Geschosse.
C't, 1999, Nr. 22
Das geförderte Öl gelangt über eine Steigleitung in die Prozeßanlagen der Plattform.
o. A.: Turmbau im Eismeer. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Durch das Loch wird die Steigleitung in die alte Backstube zur Petroleumpumpe geführt.
Strittmatter, Erwin: Der Laden, Berlin: Aufbau-Verl. 1983, S. 71
Drin lag die Steigleitung für das Wasser, mannsdicke Tonrohre auf der Grabensohle.
Apitz, Bruno: Nackt unter Wölfen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1961 [1958], S. 219
Zitationshilfe
„Steigleitung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Steigleitung>, abgerufen am 22.01.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Steigeleiter
Steigeisen
Steige
Steigbügelhalter
Steigbügel
steigen
Steiger
steigerbar
steigern
Steigerung