Steilkurve, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungSteil-kur-ve (computergeneriert)
WortzerlegungsteilKurve

Typische Verbindungen zu ›Steilkurve‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Looping Rennen Schanze Schikane Sprung Tempo Tunnel extrem gefährlich rasen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Steilkurve‹.

Verwendungsbeispiele für ›Steilkurve‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Tatsächlich war dies alles einstmals der sportlichen Nutzung zugedacht, und wenigstens eine der Steilkurven läßt sich noch ausmachen.
Die Zeit, 09.01.1989, Nr. 02
So rasen Sie mal vorwärts, mal seitlich und mal rückwärts durch die Steilkurven.
Die Welt, 27.07.2000
Die sollte nach ursprünglichen Ideen wie eine echte Steilkurve gestaltet sein.
Süddeutsche Zeitung, 06.05.2003
Ich flog einige Steilkurven und war so bald den Jäger los.
Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 18.03.1940
Die Steilkurve will in der Aviatik sehr sauber geflogen sein!
Töpfer, Carl: Der neue Franz. In: Flieger am Feind, Gütersloh: Bertelsmann 1934 [1934], S. 173
Zitationshilfe
„Steilkurve“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Steilkurve>, abgerufen am 18.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Steilheit
Steilheck
Steilhang
steilgieblig
steilgiebelig
Steilküste
Steilpaß
Steilrand
steilrandig
steilrecht