Steinewälzer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Steinewälzers · Nominativ Plural: Steinewälzer
Nebenform Steinwälzer · Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Steinwälzers · Nominativ Plural: Steinwälzer
Worttrennung Stei-ne-wäl-zer ● Stein-wäl-zer (computergeneriert)
Wortzerlegung Steinwälzen-er

Verwendungsbeispiele für ›Steinewälzer‹, ›Steinwälzer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er hat sich offenbar wirklich mit Camus Sisyphos identifiziert, dem wunderbar glücklichen Steinewälzer.
Süddeutsche Zeitung, 11.12.1999
An keiner mythischen Gestalt haben die Schriftsteller des 20. Jahrhunderts sich so unermüdlich abgearbeitet wie an dem Steinewälzer, dessen Siege immer Rückschläge sind.
Die Zeit, 05.05.2004, Nr. 19
Aus diesem Grund hält Kertész den Steinewälzer Sisyphos für glücklich.
Der Tagesspiegel, 15.10.1999
Zitationshilfe
„Steinewälzer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Steinew%C3%A4lzer>, abgerufen am 29.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
steinerweichend
Steinerweichen
Steinerne Hochzeit
steinern
steinen
Steinewerfer
Steinfall
Steinfassung
Steinfigur
Steinfliege