Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Steinewälzer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Steinewälzers · Nominativ Plural: Steinewälzer
Nebenform Steinwälzer · Substantiv · Genitiv Singular: Steinwälzers · Nominativ Plural: Steinwälzer
Worttrennung Stei-ne-wäl-zer ● Stein-wäl-zer (computergeneriert)
Wortzerlegung Stein wälzen -er

Verwendungsbeispiele für ›Steinewälzer‹, ›Steinwälzer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er hat sich offenbar wirklich mit Camus Sisyphos identifiziert, dem wunderbar glücklichen Steinewälzer. [Süddeutsche Zeitung, 11.12.1999]
An keiner mythischen Gestalt haben die Schriftsteller des 20. Jahrhunderts sich so unermüdlich abgearbeitet wie an dem Steinewälzer, dessen Siege immer Rückschläge sind. [Die Zeit, 05.05.2004, Nr. 19]
Aus diesem Grund hält Kertész den Steinewälzer Sisyphos für glücklich. [Der Tagesspiegel, 15.10.1999]
Zitationshilfe
„Steinewälzer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Steinew%C3%A4lzer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Steinewerfer
Steinerweichen
Steinerne Hochzeit
Steineklopfer
Steineinfriedung
Steinfall
Steinfassung
Steinfigur
Steinfliege
Steinfliese