Steinklotz, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungStein-klotz (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dennoch ist die Cheops-Pyramide alles andere als ein massiver Steinklotz.
Die Welt, 18.09.2002
Corinna saß auf einem Steinklotz neben Abel und hatte das rechte über das linke Bein geschlagen und die Hände davor gefaltet.
Hausmann, Manfred: Abel mit der Mundharmonika. In: ders., Gesammelte Werke, Berlin: Fischer 1983 [1932], S. 186
Im Schülerjargon hieß das Erinnerungszeichen bald einfach nur "der Steinklotz".
Süddeutsche Zeitung, 24.11.2001
Der Steinklotz, dem ein chaotisches Knäuel von Gliedern entquillt, provoziert auch nicht nur das obligate Volksempfinden.
Der Spiegel, 10.05.1982
Nirgendwo sonst auf der Insel nämlich wachsen der Fantasie größere Flügel als hier zwischen magischen Steinklötzen und kultischen Opferstätten.
Der Tagesspiegel, 07.09.2003
Zitationshilfe
„Steinklotz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Steinklotz>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Steinklee
Steinkitt
Steinkegel
Steinkauz
Steinigung
Steinkluft
Steinklumpen
Steinkohle
Steinkohlebecken
Steinkohlebergbau