Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Steinkohlebergbau, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Nebenform Steinkohlenbergbau
Aussprache 
Worttrennung Stein-koh-le-berg-bau ● Stein-koh-len-berg-bau
Wortzerlegung Steinkohle Bergbau
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Bergbau zur Förderung von Steinkohle

Typische Verbindungen zu ›Steinkohlebergbau‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bieten die DWDS-Wortprofile zu ›Steinkohlebergbau‹ und ›Steinkohlenbergbau‹.

Verwendungsbeispiele für ›Steinkohlebergbau‹, ›Steinkohlenbergbau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hier unten bei ihnen ist es viel schwerer, ein Auslaufen des deutschen Steinkohlebergbaus für richtig zu halten. [Die Zeit, 21.02.1997, Nr. 9]
Der traditionsreiche deutsche Steinkohlebergbau geht im Jahr 2018 zu Ende. [Die Zeit, 18.04.2011, Nr. 16]
Aber die wichtigste inhaltliche Frage an der Saar ist für uns der Steinkohlebergbau. [Die Zeit, 14.09.2009, Nr. 37]
Im Jahr 2018 solle Schluss sein mit dem hoch subventionierten Steinkohlebergbau, das entschied die Politik im vergangenen Jahr. [Die Zeit, 11.06.2008, Nr. 25]
Der britische Steinkohlebergbau ist nur noch ein Schatten seiner selbst. [Die Zeit, 29.10.1993, Nr. 44]
Zitationshilfe
„Steinkohlebergbau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Steinkohlebergbau>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Steinkohlebecken
Steinkohle
Steinklumpen
Steinkluft
Steinklotz
Steinkohlebergwerk
Steinkohlebrikett
Steinkohleeinheit
Steinkohlefeld
Steinkohleflöz