Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Steinquader, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Steinquaders · Nominativ Plural: Steinquader
Aussprache 
Worttrennung Stein-qua-der
Wortzerlegung Stein Quader
eWDG

Bedeutung

Beispiele:
ein schwerer Steinquader
Wände aus mächtigen Steinquadern

Typische Verbindungen zu ›Steinquader‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Steinquader‹.

Verwendungsbeispiele für ›Steinquader‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es ist ein angenehm kühles Gewölbe, gemauert aus großen Steinquadern. [Die Zeit, 12.08.2013, Nr. 32]
Einige Steinquader erlauben es mir, direkt in der Quelle stehen zu können. [Die Zeit, 05.05.1989, Nr. 19]
Wie einen Keil treibt er die Öffnung in den Steinquader, der dadurch gespalten erscheint, aber dennoch durch die Spannung zusammengehalten wird. [Der Tagesspiegel, 04.08.1998]
Dem während der letzten 25 Jahre vernachlässigten Bau werden seitlich zwei mehrfach geschichtete und gestufte Wände aus hellen Steinquadern und Glas vorgesetzt. [Süddeutsche Zeitung, 14.04.1999]
Insbesondere rätselt die Wissenschaft immer noch, wie die tonnenschweren Steinquader in mehr als hundert Meter Höhe geschafft wurden. [Die Zeit, 07.10.2002, Nr. 40]
Zitationshilfe
„Steinquader“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Steinquader>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Steinplatte
Steinplastik
Steinpilz
Steinpflaster
Steinpfeiler
Steinrutsch
Steinsalz
Steinsalzbergbau
Steinsalzbergwerk
Steinsarg