Steinschleuder, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Stein-schleu-der
Wortzerlegung SteinSchleuder
eWDG, 1976

Bedeutung

Schleuder, mit der Steine geworfen werden
Beispiel:
der Junge schoss mit einer Steinschleuder nach Spatzen
historisch Wurfgeschütz
Beispiel:
die mittelalterlichen Steinschleudern

Thesaurus

Militär
Synonymgruppe
Gambel · Kreuzbergschleuder · Schlatsche · Schlatte · ↗Schleuder · Spatzenschießer · Zwackel · Zwistel · Zwockel · Zwuschel  ●  Katschi  berlinerisch · Steinschleuder  süddt. · Fletsche  ugs. · Flitsch(e)  ugs. · ↗Katapult  ugs. · Katsch(e)  ugs. · ↗Zwille  ugs., norddeutsch
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Steinschleuder‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Steinschleuder‹.

Verwendungsbeispiele für ›Steinschleuder‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schließlich schoss er mit einer Steinschleuder auf den Wagen einer jungen Frau.
Die Welt, 22.03.2004
Reicht Ihnen dazu die Steinschleuder oder wollen auch Sie gleich mehrere Millionen, wie Hans-Peter Uhl?
Süddeutsche Zeitung, 19.01.1999
Harmlos beginnt es damit, Vaters Rosen mit der Steinschleuder den Garaus zu machen.
Die Zeit, 29.01.1996, Nr. 05
Auf der anderen Straßenseite läuft Franz Grün mit einer neu gebastelten Steinschleuder.
Ossowski, Leonie: Die große Flatter, Weinheim: Beltz & Gelberg 1986 [1977], S. 85
Es lagen nur einige Lumpen, alte Holzschuhe, bunte Glasscherben und eine Steinschleuder herum.
Held, Kurt: Die rote Zora und ihre Bande, Aarau: Sauerländer 1989 [1941], S. 61
Zitationshilfe
„Steinschleuder“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Steinschleuder>, abgerufen am 07.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Steinschleifer
Steinschlaggefahr
Steinschlag
Steinsarg
Steinsalzbergwerk
Steinschliff
Steinschloss
Steinschlossgewehr
Steinschmätzer
Steinschneidekunst