Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Steinschleuder, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Steinschleuder · Nominativ Plural: Steinschleudern
Worttrennung Stein-schleu-der
Wortzerlegung Stein Schleuder
eWDG

Bedeutung

Schleuder, mit der Steine geworfen werden
Beispiel:
der Junge schoss mit einer Steinschleuder nach Spatzen
historisch Wurfgeschütz
Beispiel:
die mittelalterlichen Steinschleudern

Thesaurus

Militär
Synonymgruppe
Gambel · Kreuzbergschleuder · Schlatsche · Schlatte · Schleuder · Spatzenschießer · Zwackel · Zwistel · Zwockel · Zwuschel  ●  Katschi  berlinerisch · Steinschleuder  süddt. · Fletsche  ugs. · Flitsch(e)  ugs. · Katapult  ugs. · Katsch(e)  ugs. · Zwille  ugs., norddeutsch
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Steinschleuder‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schließlich schoss er mit einer Steinschleuder auf den Wagen einer jungen Frau. [Die Welt, 22.03.2004]
Auf der anderen Straßenseite läuft Franz Grün mit einer neu gebastelten Steinschleuder. [Ossowski, Leonie: Die große Flatter, Weinheim: Beltz & Gelberg 1986 [1977], S. 85]
Harmlos beginnt es damit, Vaters Rosen mit der Steinschleuder den Garaus zu machen. [Die Zeit, 26.01.1996, Nr. 5]
Reicht Ihnen dazu die Steinschleuder oder wollen auch Sie gleich mehrere Millionen, wie Hans‑Peter Uhl? [Süddeutsche Zeitung, 19.01.1999]
Dann sahen sie den Randalierer mit einer Steinschleuder in der Hand, neben ihm ein Auto mit zersplitterter Scheibe. [Bild, 22.03.2004]
Zitationshilfe
„Steinschleuder“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Steinschleuder>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Steinschleifer
Steinschlaggefahr
Steinschlag
Steinsarg
Steinsalzbergwerk
Steinschliff
Steinschloss
Steinschlossgewehr
Steinschmätzer
Steinschneidekunst