Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Steinwüste, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Stein-wüs-te
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Wüste, die mit Geröll bedeckt ist; Hammada

Thesaurus

Geografie
Synonymgruppe
Felswüste · Hammada · Steinwüste
Oberbegriffe
  • Landschafts- und Vegetationstyp · Landschaftsform · Landschaftstyp
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Steinwüste‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Steinwüste‹.

Verwendungsbeispiele für ›Steinwüste‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In einer Steinwüste warten sie nun auf ein Abflauen der Kämpfe. [Die Zeit, 18.11.1994, Nr. 47]
Doch eines Tages schien es, als hätte der liebe Gott neuen Samen über die Steinwüste gestreut. [Die Zeit, 07.07.1989, Nr. 28]
Am Rande der Stadt liegt gleich einer Oase inmitten der lärmenden Steinwüste ein schöner Park direkt am Meer. [Süddeutsche Zeitung, 23.04.2002]
Sie hat sich nicht gescheut, in die Steinwüste zu gehen. [Süddeutsche Zeitung, 24.11.2000]
Von dem trockenen Gras, das auf seinem Rücken wächst, ernähren sich ein paar Lamas, mit zunehmender Höhe verwandelt sich der Berg in eine kalte Steinwüste. [Süddeutsche Zeitung, 15.02.2000]
Zitationshilfe
„Steinwüste“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Steinw%C3%BCste>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Steinwälzer
Steinwurf
Steinwolle
Steinwerkzeug
Steinwand
Steinzeichnung
Steinzeit
Steinzeug
Steireranzug
Steirische