Stellenbeschreibung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Stellenbeschreibung · Nominativ Plural: Stellenbeschreibungen
WorttrennungStel-len-be-schrei-bung

Thesaurus

Synonymgruppe
Arbeitsplatzbeschreibung · Stellenbeschreibung
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

existieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stellenbeschreibung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schließlich gehörte es dort zur Stellenbeschreibung, dass auf ihn mitunter geschossen wurde.
Süddeutsche Zeitung, 22.12.2004
Alles sieht eher danach aus, dass die Stellenbeschreibung des Managers erweitert wird, wieder einmal.
Die Welt, 27.03.2000
Schließlich wird er irgendwas mit "Junior" in der Stellenbeschreibung werden und einen befristeten Vertrag bekommen.
Die Zeit, 05.09.2011, Nr. 36
Diese Stellenbeschreibung hat die Parteispitze deshalb gar nicht erst zu formulieren gewagt.
Der Tagesspiegel, 04.08.2002
In den meisten Fällen ist die schlichte Stellenbeschreibung für den Branchenneuling aber noch wenig aussagekräftig.
C't, 2001, Nr. 8
Zitationshilfe
„Stellenbeschreibung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stellenbeschreibung>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stellenausschreibung
Stellenanzeige
Stellenangebot
Stellenangabe
Stellenabbau
Stellenbesetzung
Stellenbewerber
Stellenbildung
Stellenbörse
Stellendienstalter