Stellenkürzung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Stellenkürzung · Nominativ Plural: Stellenkürzungen
WorttrennungStel-len-kür-zung (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es gebe deutlich mehr Unternehmen, die zusätzliche Jobs schaffen wollen, als solche mit Plänen für Stellenkürzungen.
Die Zeit, 08.07.2008, Nr. 28
Auch die Stellenkürzungen seien durchaus positiv, wenn auch nicht unerwartet.
Süddeutsche Zeitung, 09.05.2001
Das ist die bisher umfangreichste Stellenkürzung unter allen japanischen Banken.
Süddeutsche Zeitung, 31.10.1998
Die Stellenkürzungen gehen weiter, mit 44 in diesem und voraussichtlich 32 Stellen im darauffolgenden Jahr.
Der Tagesspiegel, 30.01.1998
Die Regierung hat die Stellenkürzungen aufgehoben und grünes Licht für einen Personalzuwachs gegeben.
Bild, 25.07.2001
Zitationshilfe
„Stellenkürzung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stellenkürzung>, abgerufen am 22.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stellenjägerei
Stellenjäger
Stelleninhaber
Stellengesuch
Stellendienstalter
stellenlos
Stellenmarkt
Stellennachweis
Stellenplan
Stellenplankürzung