Stellenzahl, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Stellenzahl · Nominativ Plural: Stellenzahlen
WorttrennungStel-len-zahl (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Reduzierung Verringerung kürzen reduzieren senken sinken verringern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stellenzahl‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Stellenzahl, die möglicherweise wegfallen wird, sei noch nicht bekannt.
Die Welt, 01.08.2005
Nun sei die Stellenzahl von 1993 wieder erreicht, im kommenden Jahr werde sie deutlich überschritten.
Süddeutsche Zeitung, 28.11.2001
Nach früheren Plänen sollte die Stellenzahl lediglich auf 2100 sinken.
Der Tagesspiegel, 05.02.1999
Bis Ende 1994 soll die Stellenzahl weiter auf knapp 3000 sinken.
Die Zeit, 16.07.1993, Nr. 29
Bis Ende 2008 soll die Stellenzahl von jetzt 65 auf 240 erhöht werden.
Bild, 03.03.2006
Zitationshilfe
„Stellenzahl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stellenzahl>, abgerufen am 11.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stellenwert
stellenweise
Stellenwechsel
Stellenvermittlung
Stellensuchende
Steller
Stellerator
Stellfläche
Stellgröße
stellig