Stellenzahl, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Stellenzahl · Nominativ Plural: Stellenzahlen
Worttrennung Stel-len-zahl

Typische Verbindungen zu ›Stellenzahl‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stellenzahl‹.

Verwendungsbeispiele für ›Stellenzahl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bis Ende 1994 soll die Stellenzahl weiter auf knapp 3000 sinken. [Die Zeit, 16.07.1993, Nr. 29]
Nun sei die Stellenzahl von 1993 wieder erreicht, im kommenden Jahr werde sie deutlich überschritten. [Süddeutsche Zeitung, 28.11.2001]
Eine Stellenzahl, die möglicherweise wegfallen wird, sei noch nicht bekannt. [Die Welt, 01.08.2005]
Nach früheren Plänen sollte die Stellenzahl lediglich auf 2100 sinken. [Der Tagesspiegel, 05.02.1999]
Auf diese Weise ist Pi bis zu einer gigantischen Stellenzahl erforscht worden. [Die Welt, 25.02.2006]
Zitationshilfe
„Stellenzahl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stellenzahl>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stellenwert
Stellenwechsel
Stellenvermittlung
Stellensuchende
Stellensuche
Steller
Stellerator
Stellfläche
Stellgröße
Stelling