Stempeluhr, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Stempeluhr · Nominativ Plural: Stempeluhren
Aussprache [ˈʃtɛmpəlˌʔuːɐ̯]
Worttrennung Stem-pel-uhr
Wortzerlegung StempelUhr

Thesaurus

Synonymgruppe
Kontrolluhr · ↗Stechuhr · Stempeluhr
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Stempeluhr‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die grauen digitalen Stempeluhren sieht er zwar noch jeden Tag.
Süddeutsche Zeitung, 03.06.2002
Dieselbe Gruppe muß auch in Trier an die Stempeluhren, die Kontrolle ist von 20.00 Uhr an für eine Stunde vor dem Hotel Holiday Inn aufgebaut.
Die Zeit, 26.01.1981, Nr. 04
Zwar sei die Abschaffung der Stempeluhr ein tatsächlicher Gewinn an Freiheit für die Beschäftigten.
Die Welt, 08.04.2000
Am liebsten hätte sie an der Haustür eine Stempeluhr, über jede Stunde muß ich Rechenschaft ablegen.
Bild, 21.01.2000
Das Spital wird als Fabrik oder Baustelle geführt, mit Stempeluhren, mit Arbeitszeitüberwachungsingenieuren.
konkret, 1991
Zitationshilfe
„Stempeluhr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stempeluhr>, abgerufen am 23.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stempelsteuer
Stempelstelle
Stempelschnitt
Stempelschneiderei
Stempelschneider
Stempelung
Stempen
Stendel
Stendelwurz
Stenge