Steno, die

GrammatikSubstantiv (Femininum), meist ohne Artikel · Genitiv Singular: Steno · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungSte-no
GrundformStenografie
Wortbildung mit ›Steno‹ als Erstglied: ↗Stenoblock · ↗Stenokurs · ↗Stenokursus
eWDG, 1976

Bedeutung

umgangssprachlich
Beispiele:
ein Diktat in Steno aufnehmen
Steno schreiben
sie kann Steno

Thesaurus

Synonymgruppe
Eilschrift · Engschrift · ↗Kurzschrift · ↗Phonographie · Redezeichenkunst · Schnellschrift · ↗Stenografie · ↗Stenographie · ↗Tachygraphie  ●  Steno  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Stiefo · Stiefografie · rationelle Stenografie

Typische Verbindungen
computergeneriert

Schreibmaschine

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Steno‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Noch im Bett schrieb sie morgens die Geschichten auf - in Steno.
Bild, 29.01.2002
Und am liebsten würde er sich mit jemandem in Steno Briefe schreiben, denn das trainiere die Sorgfalt.
Der Tagesspiegel, 09.03.2000
Und seine Antrittsrede hat der neue Präsident natürlich auch in Steno verfaßt.
Süddeutsche Zeitung, 03.05.1995
Er lernte Steno und gelangte so in die Zeitungswelt; er verfasste seine brillanten Skizzen von London.
Die Zeit, 23.01.2012, Nr. 04
In der Schule hatte Wenzel Steno und Schreibmaschine schreiben gelernt, also wurde er ein so genannter Geheimschreiber beim Armeeoberkommando der Atlantikfront.
Die Welt, 05.06.2004
Zitationshilfe
„Steno“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Steno>, abgerufen am 18.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stengelgemüse
Stengel
Stenge
Stendelwurz
Stendel
steno-
Stenoblock
Stenodaktylo
Stenodaktylographin
Stenofeder