Ster

Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Raummeter
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Ster m. Raummaß für Holz, ‘Raummeter’, entlehnt (19. Jh.; wahrscheinlich über das Schweiz.-Dt.) aus gleichbed. frz. stère, einer gelehrten Bildung (18. Jh.) zu griech. stereós (στερεός) Adj. ‘steif, hart, fest, solid’ (von Geld und Maß), s. stereo-.

Thesaurus

Synonymgruppe
Raummeter · Ster
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Schüttmeter · Schüttraummeter

Verwendungsbeispiele für ›Ster‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Ster Flaschen mit roten Köpfen war da gelagert wie Munition.
Penzoldt, Ernst: Die Powenzbande, Darmstadt: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1960 [1930], S. 107
Ein Ster entspricht einem Kubikmeter gestapelten Holzes, mit Luft dazwischen.
Die Zeit, 23.05.2011, Nr. 21
Ein Mann hatte für ihn zwei Ster (Festmeter) Kirschholz auf einen Lieferwagen geladen und zu seiner Werkstatt gefahren.
Süddeutsche Zeitung, 17.12.1996
Der Sepp war wieder da mit zehn Ster Brennholz, der Feichtner Sepp von Kleinklobenharting.
Süddeutsche Zeitung, 14.10.2004
Zitationshilfe
„Ster“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ster>, abgerufen am 02.08.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Steppverzierung
Stepptänzerin
Stepptänzer
Stepptanz
Steppstich
Steradiant
Sterbe
Sterbeamt
Sterbebegleiter
Sterbebegleitung