Sterbeklinik, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungSter-be-kli-nik (computergeneriert)
WortzerlegungsterbenKlinik

Thesaurus

Synonymgruppe
Hospiz · ↗Sterbehaus · Sterbeklinik
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Mann ist dabei, in Melbourne eine Sterbeklinik zu etablieren.
Süddeutsche Zeitung, 08.11.1999
Wie soll denn in einem solchen Klima jemals eine Sterbeklinik in vernünftiger Umgebung gebaut werden können?
Die Zeit, 14.07.1989, Nr. 29
Die Sterbeklinik im Krankenhaus Rissen gibt es seit einem Jahr.
Bild, 11.11.1999
Nun hatte Hackethal alle Hände voll zu tun, sein offiziell noch nicht eröffnetes, patientenfreundliches Krankenhaus nicht in den Ruf einer Sterbeklinik abgleiten zu lassen.
Die Zeit, 10.02.1986, Nr. 06
Für Kinder im Endstadium einer unheilbaren Krankheit ist am New Yorker St. Mary's Hospital eine Sterbeklinik eingerichtet worden.
Der Spiegel, 03.12.1984
Zitationshilfe
„Sterbeklinik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sterbeklinik>, abgerufen am 20.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sterbekleid
Sterbekittel
Sterbekerze
Sterbekasse
Sterbekammer
Sterbekreuz
Sterbelager
Sterbematrikel
Sterbemünze
sterben