Sterbematrikel, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungSter-be-ma-tri-kel · Ster-be-mat-ri-kel
WortzerlegungsterbenMatrikel
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

österreichisch, Amtssprache Totenverzeichnis

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Sterbematrikeln der Kultusgemeinde verleihen ihm den Ehrentitel eines »Gelehrten«.
Die Zeit, 21.06.2010, Nr. 25
Zitationshilfe
„Sterbematrikel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sterbematrikel>, abgerufen am 19.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sterbelager
Sterbekreuz
Sterbeklinik
Sterbekleid
Sterbekittel
Sterbemünze
sterben
sterbens-
sterbensangst
sterbensbang