Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Sterbensangst, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Sterbensangst · Nominativ Plural: Sterbensängste
Aussprache 
Worttrennung Ster-bens-angst
Wortzerlegung sterbens- Angst
eWDG

Bedeutung

sehr große Angst

Verwendungsbeispiele für ›Sterbensangst‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es ist dieselbe Daseinsfreude wie bei Nabokov und dieselbe Sterbensangst. [Die Welt, 15.11.2000]
Die Morbidezza seiner Bewohner gebiert neben den Sterbensängsten und dem schwarzen Humor auch gesteigerte Lebenslüste. [Süddeutsche Zeitung, 17.02.1996]
Es wäre mir wesentlich lieber gewesen, nicht so stückchenweis abzusterben bei ständiger Sterbensangst. [Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1959. In: ders., So sitze ich denn zwischen allen Stühlen, Berlin: Aufbau-Verl. 1999 [1959], S. 672]
Zitationshilfe
„Sterbensangst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sterbensangst>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sterben
Sterbemünze
Sterbematrikel
Sterbelager
Sterbekreuz
Sterbenswort
Sterbenswörtchen
Sterbenswörtlein
Sterbensöde
Sterbeort