Stereotyp, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungSte-reo-typ (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Stereotyp‹ als Erstglied: ↗Stereotypeur · ↗stereotypisieren  ·  mit ›Stereotyp‹ als Letztglied: ↗Geschlechterstereotyp
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Psychologie, Sozialpsychologie vereinfachendes, verallgemeinerndes, stereotypes Urteil, (ungerechtfertigtes) Vorurteil über sich oder andere oder eine Sache; festes, klischeehaftes Bild
2.
Psychiatrie, Medizin stereotype sprachliche Äußerung oder motorische Bewegung

Thesaurus

Synonymgruppe
(die) landläufige Vorstellung · (die) übliche Vorstellung · ↗Klischee · ↗Klischeevorstellung · ↗Schablone · ↗Schublade · Stereotyp · ↗Vorurteil
Assoziationen
Synonymgruppe
Stereotyp · ↗Topos · feste Fügung · fester Begriff · gängige Vorstellung · stehender Begriff
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Feindbild Klischee Stereotyp Vorurteil altbekannt antideutsch antijüdisch antisemitisch aufräumen geglaubt geläufig gepflegt gerinnen geschlechtsspezifisch gängig judenfeindlich negativ rassisch rassistisch reproduzieren sexistisch sprachlich tradiert uralt veraltet verfestigen widerlegen wiederbeleben wimmeln überkommen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stereotyp‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man braucht sich von dem kulturellen Stereotyp nicht runterziehen zu lassen.
Süddeutsche Zeitung, 02.09.2002
Dies gelingt ihm überzeugend, und er vermeidet konsequent populärwissenschaftliche Stereotypen.
Der Tagesspiegel, 10.05.1999
Es gehe darum, Potentiale in der Gesellschaft freizusetzen und überlieferte Stereotypen über Bord zu werfen.
Brandt, Willy: Erinnerungen, Berlin: Ullstein 1997 [1989], S. 348
Dies betrifft neben den Stereotypen auch die Autostereotypen von Männern und Frauen.
Bamberg, Eva u. Mohr, Gisela: Geschlechtsunterschiede. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 6233
Der moderne Rationalismus hält an einem wesentlichen Teil dieses Märchens fest und liefert damit Stereotypen statt einer zutreffenden Analyse.
Feyerabend, Paul: Wider den Methodenzwang, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1976, S. 32
Zitationshilfe
„Stereotyp“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stereotyp>, abgerufen am 16.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stereoturm
Stereotuner
Stereotonbandgerät
Stereotomie
Stereotaxis
Stereotypeur
Stereotypie
stereotypieren
stereotypisieren
Stereotypisierung