Sternenbanner, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Ster-nen-ban-ner
Wortzerlegung  Stern Banner
eWDG

Bedeutung

Nationalflagge der Vereinigten Staaten von Amerika, die in der linken oberen Ecke 50 Sterne auf blauem Grund zeigt

Typische Verbindungen zu ›Sternenbanner‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sternenbanner‹.

Verwendungsbeispiele für ›Sternenbanner‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es gibt jetzt nicht mehr so viele Sternenbanner in der Stadt.
Die Zeit, 16.09.2002, Nr. 37
Denn was den jüdischen Humor angeht, weht das amerikanische Sternenbanner wirklich über dem Gelobten Land.
Die Welt, 07.07.2004
Anstelle eines Führerbilds hing jetzt das Sternenbanner an der Wand.
Bieler, Manfred: Der Bär, Hamburg: Hoffmann und Campe 1983, S. 88
Dann ging er auf das Sternenbanner bei der Ehrengarde zu und küßte es.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1987]
Das Sternenbanner des Ornithologen knarrt draußen in der feuchtwarmen Brise.
Riedel, Susanne: Eine Frau aus Amerika, Berlin: Berlin Verlag 2003, S. 126
Zitationshilfe
„Sternenbanner“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sternenbanner>, abgerufen am 29.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sternenbahn
sternenäugig
Sternenauge
Sternekoch
Sterndeutung
Sternenfirmament
Sternenflotte
Sternenforscher
Sternengefunkel
Sternengigant