Sternenkind, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Sternenkind(e)s · Nominativ Plural: Sternenkinder
WorttrennungSter-nen-kind

Verwendungsbeispiele für ›Sternenkind‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Zeilen schreibt eine Mutter an ihr totes Kind, ihr Sternenkind.
Die Zeit, 13.09.2006, Nr. 37
Kubricks Sternenkind kann da als Leitengel dienen, und demnächst kommt 2001 auch wieder ins Kino.
Die Zeit, 08.01.2001, Nr. 02
Zwischen diesen Sternenkindern habe es von Beginn an ein Geziehe und Gezerre gegeben.
Der Tagesspiegel, 07.08.2001
Hannelore Sternberg und zehn Sternenkinder singen für "Alle Kinder dieser Welt".
Bild, 27.08.1999
Zitationshilfe
„Sternenkind“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sternenkind>, abgerufen am 22.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sternenhimmel
sternenhell
Sternengucker
Sternenglanz
Sternengigant
sternenklar
Sternenkonstellation
Sternenkranz
Sternenkrone
sternenkundig