Sternmotor, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungStern-mo-tor
WortzerlegungSternMotor
eWDG, 1976

Bedeutung

Technik Verbrennungsmotor, bei dem die Zylinder sternförmig um die Kurbelwelle angeordnet sind

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch aus englischen Versuchen ging hervor, daß bei 250 km/h der Luftwiderstand wassergekühlter Motoren nur halb so groß ist, als von Sternmotoren.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1933]
Die Zylinder sind wie bei einem Sternmotor im Kreis angeordnet und drehen sich mit der Antriebswelle.
Die Welt, 22.11.1999
Nach Berlin kam BMW erst 1939, wegen der Sternmotoren, wie sie etwa in der Ju 52 eingebaut waren.
Der Tagesspiegel, 08.02.2001
Zitationshilfe
„Sternmotor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sternmotor>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sternmiere
Sternmarsch
sternlos
Sternliwein
Sternlein
Sternname
Sternort
Sternsage
Sternschaltung
Sternschiff