Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Stetigkeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Ste-tig-keit
Wortzerlegung stetig -keit
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

stet · stad · stetig · Stetigkeit · stets
stet Adj. ‘gleichmäßig fortdauernd, dauerhaft, beständig’, ahd. stāti ‘fest, dauerhaft, beständig’ (um 1000, unstāti, 10. Jh.), mhd. stæt(e), mnd. stēde, mnl. stede, mit Dentalformans und einer Ausgangsbedeutung ‘fest stehend’, zeitlich ‘andauernd, ohne Ende’ zu der unter stehen (s. d.) behandelten Wurzel ie. *stā-, *stə- ‘stehen, stellen’ gebildet. Eine semantische Eigenentwicklung (ausgehend von ‘beständig’) zeigt die obd. Nebenform stad Adj. Adv. ‘ruhig, still, zurückhaltend, gemäßigt’ (literarisch 19. Jh.). An stet schließt sich an die Erweiterung stetig Adj. ‘beständig’, ahd. stātīg (8. Jh.), mhd. stætec, stætic. Stetigkeit f. ‘Beständigkeit, Gleichmäßigkeit’, ahd. stātīgheit (11. Jh.), mhd. stætec-, stæticheit, stætekeit ‘Festigkeit, Beständigkeit, Sicherheit’, md. stēde-, stētekeit. stets Adv. ‘immer’, mhd. stætes ‘beständig’, md. stētes, mnl. nl. steeds, erstarrter Genitiv des Adjektivs mhd. stæt(e), mnl. stede (s. oben).

Thesaurus

Synonymgruppe
Beständigkeit · Dauerhaftigkeit · Konstanz · Kontinuität · Langlebigkeit · Stetigkeit  ●  Perennität  veraltet
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Stetigkeit‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stetigkeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Stetigkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seit einiger Zeit nimmt die Offenheit der Diskussion, die Stetigkeit der Aufklärung zu. [Die Zeit, 13.10.2003, Nr. 41]
In Fragen der Verteidigung darf er sich hingegen durchaus der Stetigkeit rühmen. [Die Zeit, 11.09.1995, Nr. 37]
Aber hatte er sich nicht in letzter Zeit zu umsichtiger Stetigkeit durchgemausert? [Die Zeit, 23.10.1964, Nr. 43]
Natürlich darf man sich auf die Stetigkeit dieses Kanzlers nicht verlassen. [Der Tagesspiegel, 21.12.2002]
Durch die planmäßige und der Schönheit folgende Arbeit der Hände kommt Stetigkeit ins Leben. [Genazino, Wilhelm: Die Liebesblödigkeit, München, Wien: Carl Hanser Verlag 2005, S. 88]
Zitationshilfe
„Stetigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stetigkeit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stethoskop
Sterz
Stertor
Steroidhormon
Steroide
Stetl
Stetson
Steuer
Steuer sparend
Steuerabbau