Steuerentlastungsgesetz, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Steuerentlastungsgesetzes · Nominativ Plural: Steuerentlastungsgesetze
Worttrennung Steu-er-ent-las-tungs-ge-setz
Wortzerlegung SteuerentlastungGesetz
ZDL-Vollartikel, 2019

Bedeutung

Politik Gesetz, dessen erklärtes Ziel die Verringerung der Steuerlast (für Unternehmen, Privatpersonen usw.) ist   Mit dem inoffiziellen Kurztitel Steuerentlastungsgesetz wird in den Belegen häufig das Steuerentlastungsgesetz 1999/2000/2002 bezeichnet.
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: das neue, beschlossene, in Kraft getretene Steuerentlastungsgesetz
als Aktiv-/Passivsubjekt: das Steuerentlastungsgesetz sieht etw. vor, belastet jmdn., tritt in Kraft
Beispiele:
Das Steuerentlastungsgesetz wird die [steuerliche] Belastung der Bürger stärker vermindern als zunächst geplant. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 01.03.1999]
Die für das gesamte Jahr 1999 rückwirkende Verlängerung der Spekulationsfrist [für die Versteuerung von Gewinnen aus Aktienverkäufen] durch das am 31. März des gleichen Jahres verkündete Steuerentlastungsgesetz verstoße gegen den Vertrauensschutz und sei verfassungswidrig, begründete der [4.] Senat [des Kölner Finanzgerichtes] seine Entscheidung. [Die Welt, 02.03.2013]
Im vergangenen Geschäftsjahr verbesserte sich der Gewinn [des Unternehmens] um 32 Prozent auf 401 Millionen Mark (205 Millionen Euro). Ein Hauptgrund für diese Steigerung seien […] geringere Steuerbelastungen durch das Steuerentlastungsgesetz von 1999 und durch die Unternehmensteuerreform. [Berliner Zeitung, 29.05.2001]
Mit dem Steuerentlastungsgesetz werden vor allem Familien und Bezieher niedriger Einkommen in drei Stufen bis 2002 um insgesamt 20 Milliarden Mark begünstigt. [Berliner Zeitung, 20.03.1999]
Die Lohnsteuerlast der westdeutschen Arbeitnehmer ist zwischen 1970 und 1981 um 220 Prozent gewachsen […]. Der durchschnittliche Anteil, den der Staat vom Lohn wegnimmt, ist in dieser Zeit um 4,5 Prozentpunkte gestiegen, obwohl es einige Steuerentlastungsgesetze gab. [Der Spiegel, 09.08.1982, Nr. 32]

Typische Verbindungen zu ›Steuerentlastungsgesetz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Steuerentlastungsgesetz‹.

Zitationshilfe
„Steuerentlastungsgesetz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Steuerentlastungsgesetz>, abgerufen am 22.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Steuerentlastung
Steuerelement
Steuereinzug
Steuereinzahlung
Steuereinschätzung
Steuerer
Steuererhebung
Steuererhöhung
Steuererklärung
Steuererlass