Steuerlehre, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Steuerlehre · Nominativ Plural: Steuerlehren
Worttrennung Steu-er-leh-re
Wortzerlegung  Steuer2 Lehre1

Typische Verbindungen zu ›Steuerlehre‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Steuerlehre‹.

Verwendungsbeispiele für ›Steuerlehre‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Professor Franz W. Wagner lehrt Betriebswirtschaftliche Steuerlehre an der Universität Tübingen.
Süddeutsche Zeitung, 18.11.2003
Natürlich kann der Zugführer und Kompaniechef sein Fachwissen über Maschinenbau oder Steuerlehre nicht direkt anwenden.
Die Zeit, 31.08.1984, Nr. 36
Das Studienprogramm konzentriert sich auf die Schwerpunkte Sparkassen- und Kreditwesen, Betriebswirtschaftslehre und Steuerlehre, Volkswirtschaftslehre sowie privates und öffentliches Recht.
Die Zeit, 26.05.1972, Nr. 21
Zitationshilfe
„Steuerlehre“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Steuerlehre>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Steuerlast
Steuerkraft
Steuerkonzept
Steuerknüppel
Steuerklasse
Steuerleine
Steuerleistung
Steuerleitung
Steuerleute
steuerlich