Steuerpaket, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Steuerpaket(e)s · Nominativ Plural: Steuerpakete
WorttrennungSteu-er-pa-ket

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ablehnung Abstimmung Beratung Bundesfinanzminister Bundesrat Bundesregierung Einigung Finanzminister Kompromiß Korrektur Nachbesserung Scheitern Streit Verabschiedung Vermittlungsverfahren aufschnüren beschlossen blockieren geplant gesamt rot-grün schnüren umfangreich umstritten verabschieden verabschiedet vereinbart vorgelegt zustimmen Änderung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Steuerpaket‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ansonsten aber dürfte das Steuerpaket für längere Zeit beerdigt sein.
Die Welt, 30.11.1999
Ist das Steuerpaket, das jetzt auf dem Tisch liegt, für Sie annehmbar?
Süddeutsche Zeitung, 16.07.1999
Jetzt ist es sogar unsicher, ob die Regierung das Steuerpaket überhaupt noch dem Parlament vorlegen kann.
Die Zeit, 15.09.1978, Nr. 38
An diesem Tag soll der Bundestag das Steuerpaket endgültig verabschieden.
Bild, 19.11.2002
Mit dem neuen Steuerpaket wird das Ziel angestrebt, die noch immer sehr hohe Steuerbetrugsrate zu verringern.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1995]
Zitationshilfe
„Steuerpaket“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Steuerpaket>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Steuerpächter
Steuerobjekt
Steueroase
Steuernummer
Steuernachzahlung
Steuerparadies
Steuerpflicht
steuerpflichtig
Steuerpflichtige
Steuerplan