Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Steuerzahler, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Steuerzahlers · Nominativ Plural: Steuerzahler
Aussprache  [ˈʃtɔɪ̯ɐˌʦaːlɐ]
Worttrennung Steu-er-zah-ler
Wortzerlegung Steuer2 Zahler
Wortbildung  mit ›Steuerzahler‹ als Erstglied: Steuerzahlerbund · Steuerzahlergedenktag · Steuerzahlerin
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

natürliche oder juristische Person, die zur Entrichtung einer Steuer² bzw. von Steuern verpflichtet ist
häufig in generischer Verwendung
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: der deutsche, ehrliche, brave, kleine, gebeutelte, säumige Steuerzahler
als Akkusativobjekt: etw. kostet den Steuerzahler [Millionen, keinen Cent]; den Steuerzahler belasten, entlasten, schützen
als Dativobjekt: dem Steuerzahler etw. aufbürden, zumuten, ersparen
in Präpositionalgruppe/-objekt: die Kosten, Risiken, Belastungen für den Steuerzahler; etw. auf den Steuerzahler abwälzen
als Aktivsubjekt: der Steuerzahler zahlt für etw., bezahlt für etw., kommt für etw. auf, trägt etw., finanziert etw., springt [für jmdn., bei etw.] ein, haftet für etw., steht für etw. gerade, übernimmt etw., profitiert von etw.
als Genitivattribut: der Bund der Steuerzahler [Eigenname]
Beispiele:
Die Behringwerke zählen neben Universität und Uni‑Klinikum zu den größten Arbeitgebern der Stadt [Marburg] und sind der größte Steuerzahler. Die Standort‑Unternehmen spülten von 2015 bis 2018 jährlich durchschnittlich 90 Millionen Euro Gewerbesteuer in die städtischen Kassen. [Allgemeine Zeitung, 10.12.2020]
Wegen der anhaltenden Corona‑Pandemie können Firmen und andere Steuerzahler weiterhin eine Stundung beantragen, ihre Steuern also später zahlen. [Landshuter Zeitung, 09.12.2021]
Gestern war Steuerzahler‑Gedenktag. Bis zum 13. Juli hat der durchschnittliche Steuerzahler […] allein für Steuern und Abgaben gearbeitet. [Fränkischer Tag, 14.07.2021]
Der neue Flughafen BER (= Berlin Brandenburg) hängt noch für viele Jahre am Tropf der Steuerzahler und droht zu einem ernsthaften Sanierungsfall zu werden. [Die Welt, 11.02.2021]
Ein unübersichtliches und unausgewogenes Steuerrecht begünstigt Steuerhinterziehung, womit dem Staat Einnahmen entgehen. Ein gerechteres, einfacheres und effizienteres Steuersystem soll ehrliche Steuerzahler ermuntern und den Steuerämtern die Kontrolle erleichtern. [Neue Zürcher Zeitung, 14.01.2021]
Ein Beispiel zeigt, wie die Kosten für einen gemischt genutzten Einrichtungsgegenstand abgesetzt werden können: Ein Steuerzahler hat im April 2018 ein Bücherregal für 950 Euro inklusive Mehrwertsteuer gekauft. Es ist zu einem Viertel voll mit privaten Büchern und zu drei Vierteln mit Fachbüchern. Dann können 75 Prozent der Anschaffungskosten als Werbungskosten abgesetzt werden. [Berliner Morgenpost, 09.04.2019]
Voraussetzung für die Erteilung einer Nichtveranlagungsbescheinigung ist, dass der Steuerzahler keine Einkommensteuer entrichten muss, weil sein Einkommen zu gering ist. [Schweriner Volkszeitung, 19.07.2008]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Steuerpflichtiger · Steuerzahler
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Steuerzahler‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Steuerzahler‹.

Zitationshilfe
„Steuerzahler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Steuerzahler>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Steuerwesen
Steuerwerk
Steuerwelle
Steuervorteil
Steuervorrichtung
Steuerzahlerbund
Steuerzahlergedenktag
Steuerzahlerin
Steuerzahlung
Steuerzeichen