Sticharion

Worttrennung Sti-cha-ri-on
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

(aus einem ungegürteten weißen oder farbigen Talar bestehendes) liturgisches Gewand in der Ostkirche

Verwendungsbeispiel für ›Sticharion‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hinter Christus steht jeweils ein Engel mit weißem Sticharion und hält wie ein Diakon den liturg. Fächer, das Rhipidion.
o. A.: Lexikon der Kunst - A. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1987], S. 22215
Zitationshilfe
„Sticharion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sticharion>, abgerufen am 29.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stich
stibitzen
sthenisch
Sthenie
StGB
Stichbahn
Stichbalken
Stichbandkeramik
Stichblatt
stichdunkel