Stiefellecker, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungStie-fel-le-cker
WortzerlegungStiefelLecker

Thesaurus

Synonymgruppe
Kriecher · ↗Schmeichler  ●  ↗Radfahrer  fig. · ↗Wurm  veraltet · ↗Arschkriecher  derb · Byzantiner  geh., veraltend · ↗Liebediener  geh. · ↗Schleimer  ugs., Hauptform · ↗Schleimscheißer  derb · ↗Schranze  geh., veraltet · ↗Speichellecker  derb · ↗Steigbügelhalter  geh. · Stiefellecker  derb
Oberbegriffe
  • unangenehme Person  ●  ↗Unsympath  männl. · Unsympathin  weibl.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dafür nannten ihn die Kommentatoren anderer Zeitungen »Stiefellecker der Türkei«.
Die Zeit, 12.12.2007, Nr. 48
Von Jansson, der nur Stiefellecker der Bolschewiki sein wollte, rede ich gar nicht erst.
Schädlich, Hans Joachim: Tallhover, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1986, S. 269
Zitationshilfe
„Stiefellecker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stiefellecker>, abgerufen am 11.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stiefelknecht
Stiefelgamasche
Stiefelette
Stiefeleindruck
Stiefelchen
stiefeln
Stiefelputzer
Stiefelschaft
Stiefelschmiere
Stiefelsohle