Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Stielpfanne, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Stielpfanne · Nominativ Plural: Stielpfannen
Aussprache 
Worttrennung Stiel-pfan-ne
Wortzerlegung Stiel Pfanne
eWDG

Bedeutung

siehe auch Stielbürste
Beispiel:
in einer Stielpfanne das Bratfett erhitzen

Verwendungsbeispiele für ›Stielpfanne‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Fleischscheiben (Schnitzel, Koteletts, Rumpsteaks oder Lendenschnitten) kommen in die offene Stielpfanne mit siedend heißem Fett. [o. A.: Wir kochen gut, Leipzig: Verl. für d. Frau 1968 [1963], S. 91]
Zitationshilfe
„Stielpfanne“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stielpfanne>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stiellähme
Stielkamm
Stielhandgranate
Stielglas
Stielgemüse
Stielstich
Stiemwetter
Stier
Stiergefecht
Stierhoden