Stilübung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Stilübung · Nominativ Plural: Stilübungen
WorttrennungStil-übung (computergeneriert)
WortzerlegungStilÜbung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Stilkunde Übung zur Verbesserung des sprachlichen Stils

Typische Verbindungen
computergeneriert

rein

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stilübung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Über den deutschen Film herzuziehen, ist nämlich in Frankreich eine beliebte Stilübung, eine leichte und dankbare Kunst.
Der Tagesspiegel, 21.05.2002
Sie machen nur noch Stilübungen und nennen es „theoretische Diskussion“.
Die Zeit, 13.04.1973, Nr. 16
Eigens um ihn auszuprobieren, hatte Schnauz die Stilübung schreiben lassen.
Spoerl, Heinrich: Die Feuerzangenbowle, München: Piper o.J. [1933], S. 141
So wird noch eine weitere Prüfung der Handschrift, gerade auch im Hinblick auf solche Stilübungen, nützlich sein.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1929, S. 672
Was sich als Geschichtsdeutung kostümiert, ist in Wahrheit in eine großangelegte Stilübung in Rechthaberei.
Süddeutsche Zeitung, 25.01.2001
Zitationshilfe
„Stilübung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stilübung>, abgerufen am 20.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stilton
stilsicher
Stilschicht
Stilrichtung
stilrein
Stiluntersuchung
Stilus
stilvoll
Stilwandel
Stilwechsel