Stilbühne, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungStil-büh-ne (computergeneriert)
eWDG, 1976

Bedeutung

Theater Typ einer Bühne, die nur das Wesentliche des Handlungsortes mit stilisierten Ausdrucksmitteln darstellt
Beispiel:
die Realistik einer Schneelandschaft kontrastierte mit der Stilbühne der anderen Akte

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese antiillusionistische "Stilbühne" verfügte über eine flache Reliefbühne ohne jede Tiefe.
Süddeutsche Zeitung, 10.10.2001
Man strebt hier zur Stilbühne, zur Formierung des Bühnenbildes durch den überrealistischen künstleri schen Gehalt.
Mann, O.: Theater. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 5859
Zitationshilfe
„Stilbühne“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stilbühne>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stilbruch
Stilblüte
Stilbildung
stilbildend
Stilbetrachtung
Stilduden
Stilebene
stilecht
Stilechtheit
Stileigentümlichkeit