Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Stilblüte, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Stilblüte · Nominativ Plural: Stilblüten
Aussprache 
Worttrennung Stil-blü-te
Wortzerlegung Stil Blüte
eWDG

Bedeutung

durch ungewollte Verdrehung oder falsche Wortwahl entstandene komische Entgleisung im sprachlichen Ausdruck
Beispiel:
in diesem Aufsatz sind einige Stilblüten zu finden
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Blüte · Blütezeit · Stilblüte
Blüte f. ‘blühender Teil einer Pflanze, Zustand des Blühens’, ein ti-Abstraktum germ. *blōdi- f. zum Verb blühen (s. d.). Es begegnen ahd. bluot f. (9. Jh.), bluot m. (11. Jh.), mhd. bluot m. f. Aus den flektierten Formen des Femininums (Genitiv und Dativ Sing. bzw. Nominativ und Akkusativ Plur.) entwickelt sich ein neuer fem. Sing. (mit Endungs-e und Umlaut) ahd. bluͤde (Hs. 12. Jh., Williram), mhd. blüete. Blütezeit f. ‘Zeit des Blühens’ (2. Hälfte 16. Jh.), ‘hohe Zeit, Glanzzeit’ (18. Jh.). Dem Muster Redeblume (17. Jh.), Redeblüte (19. Jh.) ‘blumige, wohlgefällige bildliche Ausdrucksweise’ folgt spöttelnd Stilblüte f. ‘unangemessener, oft erheiternd wirkender bildlicher Ausdruck’ (19. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Stilblüte  ●  Schnitzer  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Stilblüte‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Stilblüte‹.

Verwendungsbeispiele für ›Stilblüte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Angenommen, wir sagen von einem Bild, es hinke, so würden wir das als Stilblüte empfinden. [Reimann, Hans: Vergnügliches Handbuch der Deutschen Sprache, Düsseldorf: Econ-Verl. 1964 [1931], S. 35]
Diese Stilblüten werden so zahlreich, daß man schließlich nicht einmal mehr über sie lachen kann. [Die Zeit, 17.03.1949, Nr. 11]
Da hätte es die vielen eitlen Stilblüten gar nicht gebraucht. [Süddeutsche Zeitung, 01.06.2001]
Sie lebt von den täglich produzierten Stilblüten von ganz besonderer Schönheit. [Die Welt, 15.08.2001]
Automatische Übersetzungen durch den Computer führen nicht selten zu merkwürdigen Stilblüten. [Die Welt, 15.01.2000]
Zitationshilfe
„Stilblüte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stilbl%C3%BCte>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stilbildung
Stilbetrachtung
Stilbegriff
Stilb
Stilart
Stilbruch
Stilbühne
Stilebene
Stilechtheit
Stileigentümlichkeit