Stillarbeit

WorttrennungStill-ar-beit (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Pädagogik Form des Unterrichts, bei dem die einzelnen Schülerinnen u. Schüler selbstständig arbeiten

Verwendungsbeispiele für ›Stillarbeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn die Stillarbeit beginnen soll, sagt der Lehrer das Spiel an.
Die Zeit, 02.11.2006, Nr. 45
Der verlasse dann zwischendurch kurz die einen Schüler, um den anderen weitere Stillarbeit aufzugeben.
Süddeutsche Zeitung, 23.05.2001
In der Klasse ist inzwischen Stillarbeit angesagt, jeder sitzt versunken über seiner Aufgabe.
Süddeutsche Zeitung, 20.05.1999
Einzelarbeit und Stillarbeit sind keine identischen Begriffe, doch gibt es semantische Überschneidungen.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Einzelarbeit. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 1023
Frau Reisinger verteilt einen Arbeitszettel, lässt die Aufgaben vorlesen, und die Klasse begibt sich in die Stillarbeit.
Der Tagesspiegel, 31.01.2002
Zitationshilfe
„Stillarbeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stillarbeit>, abgerufen am 28.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
still-liegen
Still-Legung
still-legen
Still-Leben
still sitzen
stillbar
stillbeglückt
Stillbeschäftigung
stillbleiben
Stillbüstenhalter