Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Stimmbruch, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Stimmbruch(e)s · Nominativ Plural: Stimmbrüche · wird meist im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Stimm-bruch
Wortzerlegung Stimme Bruch1
eWDG

Bedeutung

Wechsel, Übergang von der Knabenstimme zur Männerstimme in der Pubertät, Mutation
Beispiel:
bei Stimmbruch ist das Singen möglichst zu unterlassen, um die Stimme nicht zu schädigen

Thesaurus

Synonymgruppe
Stimmbruch · Stimmwechsel  ●  Mutation  fachspr.
Zitationshilfe
„Stimmbruch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Stimmbruch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Stimmbildung
Stimmbezirk
Stimmbeteiligung
Stimmberechtigung
Stimmberechtigte
Stimmbuch
Stimmbürger
Stimmchen
Stimme
Stimmenabgabe